VEGETARISCHE INITIATIVE e.V.         VEGETARISCHE INITIATIVE e.V.
        Klima & Tiere retten: vegan-vegetarisch essen!

STARTSEITE

AKTIVITÄTEN 

VEGGIE-INFOS        

BESTELLEN

REZEPTE

BUCHTIPPS        

LINKS

ÜBER UNS

MITGLIED
WERDEN

SPENDEN

KONTAKT

 
IMPRESSUM

DATENSCHUTZ



 

 

 

Ökologische Folgen der weltweiten Fleischproduktion

 
Tierhaltung umweltschädlicher als der ganze Verkehr!

Die UN-Welternährungsorganisation FAO ist bekannt dafür, den Fleischkonsum weltweit zu fördern. Offenbar kann jedoch selbst
diese Organisation die gravierenden
Auswirkungen der weltweiten Fleischproduktion auf Klima und Umwelt nicht mehr übersehen.
Eine
neue FAO-Studie  widmet sich deshalb den Folgen der globalen Fleischproduktion. 

Hier einige Fakten aus dem FAO-Bericht:               
  • 70 % des weltweiten Landwirtschaftslandes wird für die Viehhaltung verwendet.

  • 70 % des abgeholzten Amazonaswaldes wird für Viehweiden verwendet - und 
    Futtermittelanbau belegt einen Großteil der restlichen 30 %.

  • Die FAO erwartet, dass sich die globale Fleisch- und Milchproduktion in der 
    ersten Hälfte dieses Jahrhunderts noch verdoppeln wird.

  • Die Treibhausgasemissionen der Nutztiere sind höher als die des gesamten globalen Verkehrs. 18 % der Treibhausgase gehen
    auf das Konto der weltweiten Tierhaltung!

  • Die Nutztiere verbrauchen rund 8 % des globalen Trinkwassers
    und sind damit vermutlich auch die größten Wasserverbraucher. 
     

Mehr:
www.fao.org/newsroom/en/news/2006/1000448/index.html



Startseitezurück | nach oben |

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, schreiben Sie uns bitte eine Mail an info@vegetarische-initiative.de
  
© Copyright 2005-2018 VEGETARISCHE INITIATIVE e.V. Alle Rechte vorbehalten.